VPS Server: Preisvergleich für Virtual Private Server

VPS Server sind eine preiswerte Alternative zu dedizierten Systemen, auf einem „Virtual Private Server“ oder kurz VPS kann man alle Vorteile eines eigenen Servers nutzen ohne die hohen Kosten eines Dedizierten Servers. Bei einem VPS Server teilt man sich die Hardware Ressourcen mit anderen Kunden, die Hardware ist Heute so leistungsfähig das es sich oft nicht lohnt ein komplettes System zu mieten. Um die Kosten für den Kunden zu senken nutzt man virtuelle Server von denen dann mehrere auf der Hardware gehostet werden in Deutschland werden die VPS auch oft vServer genannt.

Auf einem VPS Server kann jede Anwendung installiert werden, die für anspruchsvollere Webprojekte benötigt wird. Zu Anfang hatten die virtuellen Server einen sehr schlechten Ruf und galten als Störanfällig weil oft zu viele Kunden die gleichen Ressourcen genutzt haben. Allerdings wurde die Technik immer weiter verbessert und die einzelnen VPS Server gekapselt. Durch diese Verbesserungen bieten VPS Server genug Performance und Speicherplatz für fast jedes Projekt. Mittlerweile werden die meisten VPS nicht mehr auf  einem einzelnen Root Server gehostet sondern auf ganzen Serverfarmen oder Clouds. Das bietet dem Kunden viele Vorteile, die einzelnen VPS Server lassen sich sehr gut skalieren, wer mehr Leistung benötigt kann diese oft einfach per Klick im Webinterface des Hosters erhöhen. Zudem wird durch das Hosting der einzelnen VPS auf großen Serverclustern jedem Kunden die Leistung zur Verfügung gestellt die er benötigt.

Preisvergleich VPS Server Hoster

In unserem Preisvergleich findet man fast alle größeren Hoster in Deutschland. Die VPS Server unterscheiden sich hierbei oft bei der CPU Leistung dem Speicherplatz und dem zur Verfügung gestellten Ram. Bei einigen Hostern kann man die Leistung dynamisch anpassen. Wer eine VPS mietet sollte also den Preis und die zur Verfügung gestellten Ressourcen vergleichen, zudem sollte man darauf achten ob die Ressourcen dem Bedarf angepasst werden können.

Server AnbieterFeaturesCPU CoresRamFestplattePreis
webtropia_logo10 % Gutschein: SKY-jd73aq3q
vServer
Betriebssystem: Linux/Windows
1000 MBit Uplink
Traffic Flatrate
Webinterface: Plesk/Game Aufpreis
Domain: Aufpreis
DDos Schutz: Kostenlos
Backupservice: inkl.
2 vCore2 GB Zugesichert
25 GBab 4,90€

Zum Anbieter
webtropia_logo10 € Gutschein: AF-5K4DF03f14-165
vServer S Cloudservice
Betriebssystem: Linux/Windows
1000 MBit Uplink
Traffic Flatrate
Webinterface: Plesk Aufpreis
Domain: Aufpreis
DDos Schutz: Kostenlos
Backupservice: inkl.
1 vCore2 GB Zugesichert
4 GB Dynamisch
75 GB SSD
oder
150 GB HDD
ab 4,99€

Zum Anbieter
1und1
Server S Cloudservice
Betriebssystem: Linux/ Windows
1000 MBit Uplink
Traffic Flatrate
Webinterface: Plesk inkl.
Domain: 1 Kostenlos
DDos Schutz: ?
Backupservice: Inkl.
1 vCore512 MB30 GBab 4,99€

Zum Anbieter
contabo-logo
VPS M
Betriebssystem: Linux/Windows
100 MBit Uplink
Traffic Flatrate
Webinterface: Plesk inkl.
Domain: Aufpreis
DDos Schutz: ?
Backupservice: 3,99€
2 vCore
6 GB Zugesichert500 GB SSDab 6,99€

Zum Anbieter
stratologovServer V20
Betriebssystem: Linux/Windows
1000 MBit Uplink
Traffic Flatrate
Webinterface: Plesk inkl.
Domain: Aufpreis
DDos Schutz: ?
Backupservice: Inkl.
2 vCore2 GB Zugesichert
4 GB Dynamisch
300 GB HDD
oder
300 GB SSD
ab 8,00€

Zum Anbieter
1blu
VServer LX
Betriebssystem: Linux
1000 MBit Uplink
Traffic Flatrate
Webinterface: Plesk inkl.
Domain: 1 Kostenlos
DDos Schutz: ?
Backupservice: Inkl.
2 vCore8 GB300 GB HDD
oder
120 GB SSD
ab 9,90€

Zum Anbieter
hosteurope
vServer Starter
Betriebssystem: Linux/Windows
100 MBit Uplink
Traffic Flatrate
Webinterface: Plesk inkl.
Domain: Aufpreis
DDos Schutz: ?
Backupservice: Inkl.
2 vCore2 GB Zugesichert
4 GB Dynamisch
100 GB SSDab 9,99€

Zum Anbieter
webgo5 € Gutschein: skyraider
Starter vServer
Betriebssystem: Linux
100 MBit Uplink
Traffic Flatrate
Webinterface: Plesk Aufpreis
Domain: Aufpreis
DDos Schutz: Kostenlos
Backupservice: 9,95
2 vCore4 GB Zugesichert
8 GB Dynamisch
300 GB HDDab 19,95€

Zum Anbieter

Welchen VPS Server wofür, Linux oder Windows ?

VPS Server unterscheiden sich nicht nur in der angebotenen Leistung, man kann auch zwischen den Betriebssystemen wählen. Man kann bei fast allen Hosteren zwischen Linux- und Windows-VPS wählen. Die beiden Betriebssysteme sind aber oft unterschiedlich teuer bei gleichen Hardware Ressourcen, das liegt daran das jede VPS mit Windows den Hoster zusätzliche Kosten für die Windowslizenz kostet.

Generell kann man auf beiden Systemen fast alles Hosten, ganz gleich ob Datenbanken, Webseiten oder Mailserver, beide Betriebssysteme bieten diese Features an. Allerdings ist die Administration der VPS bei den Systemen unterschiedlich. Bei einem Linux Virtual Privat Server stellen einem die Hoster zumeist nur den Zugriff auf die Commandozeile zur Verfügung, man sollte sich also bei einem Linux VPS Server auch gut mit dem Betriebssystem auskennen. Allerdings hat jeder Hoster auch ein Webinterface über das man Anwendungen und Services installieren kann, zumeist kommt dabei Plesk/Odin zum Einsatz. Mit Plesk lässt sich der ganze Server verwalten, man kann einfach per Klick, Webseiten, Mailserver oder Serverdienste installieren und Konfigurieren.

Anwender die Ihren Server wie gewohnt verwalten möchten, sollten einen Window-VPS in Betracht ziehen. Die Hoster stellen einem zwar auch für Windows ein Webinterface zur Verfügung, aber man hat bei fast allen Hostern auch den vollen Zugriff auf die Grafische-Oberfläche des Servers. Man kann also seinen Windows VPS Server genauso verwalten wie den PC zuhause. Aber auch für Windos wird Plesk angeboten und man kann auch auf Windows den Server bequem über das Webpanel verwalten.

Zusätzliche Features für den Virtuellen Server

Wer einen Virtual Private Server mietet benötigt zumeist noch andere Features wie zb. Domains, mehrere IP Adressen oder einen DDos Schutz. Diese Leistungen kann man bei jedem Hoster zusätzlich bestellen sofern diese nicht schon Inklusive sind. Allerdings hat man auch die Möglichkeit seine Domain bei einem speziellen Domainhoster zu bestellen, man ist damit unabhängig wenn man den VPS-Server kündigen möchte oder zu einem anderen Hoster umzieht.

Auch den Schutz vor Angreifern kann man bei einigen Hoster zusätzlich buchen, Niemand der einen Server im Internet betreibt ist vor Hackerangriffen oder DDos Attacken sicher. Einige Hoster bieten hier zusätzlich Pakete an bei denen Sie den Schutz vor solchen Attacken übernehmen. Oft werden gesonderte Lösungen oder Firewalls angeboten, auch hierbei sollte man auf den Preis achten.

Wer seine Daten nicht verlieren möchte sollte diese in regelmäßigen Abständen sichern. Bei einigen Anbietern kann man auch ein Backupsystem nutzen welches sich bequem über ein Webinterface konfigurieren lässt. Die Daten werden dann regelmäßig gesichert und können nach einem Servercrash wiederhergestellt werden. Einige Hoster bieten das Feature kostenlos an, bei anderen muss man diese Leistung zusätzlich buchen. In jedem Fall sollte man über eine Backuplösung nachdenken um seine Daten zu sichern.