CS: GO Server mieten – Gameserver Preisvergleich Gutscheine

CS: GO Server mieten, bei uns findest Du Gameserver und Rootserver für Counter-Strike: Global Offensive mit Gutscheinen und Rabatten jetzt günstig bestellen! CS: Global Offensive ist schon seit Jahren auf Steam erhältlich und es gibt Dedicated CS:GO Server welche man selber erstellen oder bei einem Anbieter mieten kann. Wer nur einen einzelnen CS:GO Gameserver benötigt sollte diesen bei einem der Hoster bei uns bestellen. Wer mehrere CS: GO Gameserver oder zusätzlich andere Games betreiben möchte sollte sich einen Root Server für CS: GO mieten.

CS: GO

Counter-Strike ist seit 1999 eines der am meisten gespielten Multiplayer Games und wurde erst als Halflife Mod entwickelt, der Erfolg des Mods führte dazu das Counterstrike als eigenständiges Spiel veröffentlicht wurde. Weltweit wurden bisher mehr als 30 Millionen Spiele verkauft und ein ende ist nicht in Sicht. Counter-Strike Global Offensive wurde von Valve in Zusammenarbeit mit Firma Hidden Path Entertainment entwickelt und auch Heute noch ständig weiter entwickelt und verbessert.

Im Preisvergleich deinen CS: GO Server mieten

In unserer Preisübersicht kannst Du die Preise der Hoster pro Slot vergleichen, zusätzlich findet Du Informationen zur Location und den Features der Gameserver-Anbieter. Einige der Anbieter stellen auch Gutscheine für Ihre CS: GO Server zur Verfügung.

Game HosterSlotpreisFeaturesKonditionenGutscheinBestellen
ngz_png_242
ab 0,35 €
Webinterface: Eigenes
DDos-Protection: Ja
Location: Düsseldorf
Cloud: Nicht alle Games
Mindestlaufzeit:30 Tage
Prepaid: Ja
Lastschrift: Ja
Laufzeitrabatte: Ja

Zum Anbieter
4netplayers
ab 0,43 €
Webinterface: Eigenes
DDos-Protection: Ja
Location: Düsseldorf
Cloud: alle Games
Mindestlaufzeit:30 Tage
Prepaid: Nein
Lastschrift: Ja
Laufzeitrabatte: Ja
50% Rabatt
im ersten Monat


Zum Anbieter
gportal
ab 0,45 €
Webinterface: Eigenes
DDos-Protection: Ja
Location: Frankfurt
Cloud: Alle Games
Mindestlaufzeit:7 Tage
Prepaid: Ja
Lastschrift: Ja
Laufzeitrabatte: Ja
10% Rabatt
Code:
SKY-jd73aq3q


Zum Anbieter
pgs
ab 0,49 €
Webinterface: Eigenes
DDos-Protection: Ja
Location: Düsseldorf
Cloud: Nicht alle Games
Mindestlaufzeit:30 Tage
Prepaid: Ja
Lastschrift: Ja
Laufzeitrabatte: Ja
15% Rabatt
Code:
skyraider-15%


Zum Anbieter
dawn_logo
ab 0,49 €
Webinterface: Eigenes
DDos-Protection: Ja
Location: Düsseldorf
Cloud: Nicht alle Games
Mindestlaufzeit:1 Monat
Prepaid: Ja
Lastschrift: Ja
Laufzeitrabatte: Ja
10% Rabatt
Code:
sky-468973


Zum Anbieter
gamed_logo
ab 0,53 €
Webinterface: Eigenes
DDos-Protection: Ja
Location: Düsseldorf
Cloud: Nicht alle Games
Mindestlaufzeit:1 Monat
Prepaid: Ja
Lastschrift: Ja
Laufzeitrabatte: Ja
10% Rabatt
Code:
sky-ba07c2164a

Zum Anbieter
ngz_png_242

ab 0,55 €
Webinterface: Eigenes
DDos-Protection: Ja
Location: Frankfurt
Cloud: Nicht alle Games
Mindestlaufzeit: 1Monat
Prepaid: Ja
Lastschrift: Ja
Laufzeitrabatte: Ja
25 % Rabatt
Code:
sky25-a34x5

Zum Anbieter
Nitrado

ab 0,65 €
Webinterface: Eigenes
DDos-Protection: Ja
Location: Frankfurt
Cloud: Alle Games
Mindestlaufzeit:3 Tage
Prepaid: Ja
Lastschrift: Nein
Laufzeitrabatte: Ja

Zum Anbieter
gportal

ab 0,90 €
Webinterface: Eigenes
DDos-Protection: Ja
Location: Frankfurt
Cloud: Alle Games
Mindestlaufzeit:3 Tage
Prepaid: Ja
Lastschrift: Ja
Laufzeitrabatte: Ja

Zum Anbieter

Wer einen CS: GO Gameserver mieten möchte sollte einige Punkte beachten !

Was ist wirklich wichtig bei einem CS: GO Gameserver und worauf sollte man achten bevor man einen eigenen CS-Server bestellt ? Es gibt einige Punkte die man bei der Auswahl des Anbieters beachten sollte.

Generell nutzen alle CS: GO Hoster die gleichen Serverfiles welche von Valve über Steam zur Verfügung gestellt werden, die Anbieter unterscheiden sich also in der Regel nur durch Ihren Standort, dem Service und den Features welche Sie bei den CS: GO Gameservern zur Verfügung stellen. Aus den unterschiedlich teuren Locations und der gebotenen Leistung ergeben sich dann auch die unterschiedlichen Preise für die Gameserver.

Man sollte bei der Auswahl des Hosters also nicht nur auf den Preis achten, auch ein günstiger Hoster kann gute Gameserver anbieten. Nachfolgend listen wir die wichtigsten Kriterien für die Auswahl des Hosters auf.

Preislich liegen die Hoster beim ersten Blick zumeist nur wenige Cent auseinander, allerdings kann der Preis durch die Anzahl der Slots variieren.

Bei einigen Hostern und Games wird der Slotpreis günstiger je mehr CS: GO Slot man mietet. Zudem unterscheiden sich die Slotpreise einzelner Games auch häufig. Bei CS: GO sind ohne Modifikationen bis zu 32 Slot möglich, bei den meisten Hostern kann man die Server aber schon ab 4 Slot bestellen.

Alle Hoster in unserem Vergleich sind auch von der ESL Zertifiziert. Das Zertifikat ist die Grundvoraussetzung um auch professionell in den Online Ligen zu spielen. Server ohne Zertifikat dürfen nicht für Ligamatches genutzt werden. Die sogenannte Server Protection sorgt dafür das keine Cheater den Server betreten und die korrekten Settings auf dem Server gesetzt sind.
Einige Hoster bieten auch einen Gameswitch für Ihre Gameserver an, hierbei kann man das Game nach belieben wechseln. Möchte man zb. an einem Tag CS: GO spielen und am nächsten Tag Arma 3 so kann man über das Webinterface einfach per klick auf den gewünschten Gameserver wechseln.

Die Hoster nennen diese Variante der Gameserver auch oft Gamecloud. Cloudserver sind zumeist ein wenig teurer da der Hoster für jedes Game ausreichend Leistung zur Verfügung stellen muss, die Games an sich benötigen aber unterschiedlich viel Leistung. Allerdings bietet die Gamingcloud den Vorteil das man jederzeit das Spiel wechseln kann wenn man die Lust am aktuellen Game verliert.

Jeder Gamer kennt die gefürchteten Verbindungsprobleme wenn man gerade mitten in einem spannenden Spiel ist, gerade bei Ligamatches ist das sehr ärgerlich, die Verbindung reißt ab oder es ruckelt und man hat Standbilder auf dem Server. Das kann an der Hardware des Servers, des eigenen Rechners oder an der Internetleitung liegen.

Die Hardware für CS: GO bei den Hostern wird in der Regel immer so ausgelegt das Sie der Belastung gewachsen ist. Der Hoster würde sonst Kunden verlieren da die Spieler wenn das öfter vorkommt den Anbieter wechseln. Zumeist kommen solche Probleme aufgrund schlechter Verbindung zum Gameserver zustande. Das kann zum einen an einer Überlastung der eigenen Internetleitung liegen, aber auch der Standort bzw. die Verbindung zum Server kann die Ursache solcher Probleme sein.

Die Daten der Spieler werden zumeist über mehrere Knotenpunkte im Internet zum CS: GO Gameserver weitergeleitet. Hat einer dieser Knotenpunkte ein Problem dann hat auch der Spieler ein Problem. Je langsamer die Daten beim Server ankommen um so schneller kommt es dann zu Rucklern oder Unterbrechungen wenn der Datenstrom abreißt, im schlimmsten Fall fliegt man vom Gameserver und muß sich neu verbinden.

Wie verhindert man solche Probleme ? Generell liegen diese Problem selten bei den Gameserver Anbietern, sondern zumeist an den Anbietern der Internetleitung wie zb. Arcor 1und1 oder Telekom. Man kann aber auch selber darauf achten das man seinen Gameserver bei einem Hoster mietet der möglichst gut angebunden ist und die Daten zum Server einen möglichst kurzen Weg haben.

Gängige Standort für CS: GO Gameserver in Deutschland sind Frankfurt und Düsseldorf, in diesen Städten gibt es Rechenzentren die auch für Gamer sehr gute Internetverbindungen zu Ihren Rechnern anbieten. Unterscheiden tun sich die Hoster dabei durch das sogenannte Routing, hierüber wird der Weg den Die Daten zum Gameserver nehmen bestimmt. Das Routing wird von den Internetprovidern und den Rechenzentren gesteuert. Es kann also Vorkommen das man zu Anbietern die in der gleichen Stadt hosten, trotzdem unterschiedlich gute Verbindungen hat. Woher weiß ich also welcher Gameserver Hoster die besten Verbindung für mich hat ?

Den Ausdruck Ping hat sicher jeder schon gehört der Multiplayer Games spielt. Über Ping kann man die Zeit messen die ein Datenpaket zum Server und wieder zurück benötigt. Je niedriger der Ping um so besser die Verbindung. Wer das mal testen möchte kann auf Windows einfach mal cmd ausführen und dann einen Ping an den Hoster schicken. der Befehl dafür ist einfach „ping 123.123.123.123“ die Zahl mit den punkten ist dabei die IP Adresse, man kann aber auch eine Domain eingeben. Möchte man das genauer auswerten kann man die Verbindung zum Server auch mit einem Tracert prüfen. Generll sollte es aber ausreichen wenn man einfach mal auf einem CS: GO Gameserver des Wunschosters spielt.

Über das Webinterface für Gameserver lassen sich die Einstellungen für das jeweilige Spiel ändern. Die großen Hoster bieten hierfür zumeist ein selbst entwickeltes Interface an, bei kleineren Hostern kommen dabei oft Webinterface von Drittanbietern zum Einsatz wie zb. Teklab.

Wir empfehlen Hoster mit eigenem Interface da diese oft mehr Features anbieten und auch speziell auf die jeweiligen Anforderungen des Anbieters angepasst sind. Es lassen sich dann die Games wechseln oder Updates selber einspielen. Auch Modifiaktionen für die Gameserver können zumeist einfach per klick installiert werden.

Welche Vertragslaufzeiten und Rabatte gibt es bei den Hostern. Bei vielen Hostern kann man die Gameserver auch Prepaid bestellen, das hat den Vorteil das man nicht über einen längeren Zeitraum an den Hoster gebunden ist. Der Server geht offline wenn er nicht mehr bezahlt wird. Früher waren Verträge die man dem Hoster unterschreiben musste üblich, das ist heute bei den meisten nicht mehr nötig. Aber auch ein Gameserver Mietvertrag kann seine Vorteile haben, über die feste Bindung und über längere Mietlaufzeiten räumen einige Anbieter zusätzliche Rabatte ein. Wer seinen Gameserver direkt für 12 Monate mietet kann hierbei nochmal bis zu 20 % sparen. Die Höhe des Rabatts hängt dabei zumeist von der gewählten Mindestlaufzeit ab. Gängige Laufzeiten für Gameserver Verträge liegen zwischen 1-12 Monaten, einige bieten sogar 24 Monate an. Aber hier sollte man Vorsichtig sein, Laufzeitverträge verlängern sich auch bei Gameservern wenn man diese nicht kündigt. Die Kündigungsfristen sollte man ebenfalls beachten, wir empfehlen daher lieber einen Prepaid-Gameserver  für Counter-Strike Global Offensive zu mieten.
Welche Zahlungsmethoden gibt es bei den Hostern ? Auch hier unterscheiden sich die Hoster nur wenig fast alle Zahlungsmethoden werden angeboten, über Lastschrift und Überweisung bis hin zu Paypal und Paysafecard sind fast alle Zahlungsmethoden möglich. Einige bieten sogar Bitcoins als Zahlungsmittel an. Wir empfehlen Lastschrift oder Paypal, bei beiden hat man die Möglichkeit bereits erfolgte Zahlungen einfach zurück zu buchen wenn es mal Schwierigkeiten gibt.

Infos zu Counter-Strike Global Offensive

Counterstrike wird wie schon erwähnt seit gut 18 Jahren von Millionen von Gamern gespielt, es dürfte kaum wen geben der das Spiel nicht kennt. Für alle die dennoch einen Einblick in das Gameplay haben möchten  haben wir ein Youtube Video zu CS: GO verlinkt.

Counter Strike: Global Offensive

Counter-Strike gibt es bereits seit ca. 18 Jahren und das Grundkonzept hat sich bis heute nicht geändert. Zwei Teams  stehen sich gegenüber, Terroristen und  Anti-Terroreinheit. Auf dem Server haben bis zu 32 Spieler Platz man kann aber auch CS: GO Server mit niedrigerer Slotzahl bestellen. Allerdings kann man den Server auch mit Bots füllen wenn nicht genug Spieler auf dem Server sind.

Counter-Strike Global Offensive bietet dem Spieler neue Karten, Charaktere und Waffen, aber auch die alten Features aus früheren Versionen finden sich noch immer auf den Counterstrike Gameservern. CS: GO bringt aber auch neue Spielmodi, ein Matchmaking System und Ranglisten mit sich welche das altbewährte noch besser machen.

Alle größeren Anbieter besitzen auch das  ESL Zertifikat, dieses sollte vorhanden sein wenn man einen Professionellen CS: GO Server betreiben möchte. Hoster mit dem Zertifkat bieten vorkonfigurierte Server die zudem im Proteced Mode gestartet werden können. Der Protected Mode schützt einen CS: GO Server dabei vor Cheatern, das ist nötig wenn man professionell in Online-Ligen spielen möchte. Bei den meisten Anbietern kann man den CS: GO Gameserver einfach per Klick direkt für Ligamatches konfigurieren.